Slashdot's Menu
Dispokredit

Der Dispokredit wird mit der Kreditkarte genommen. Der Dispokredit ist nicht ein echter Kredit, würde manche sagen: er wird nicht über Summen wie 10.000 Euro genommen und man zahlt auch nicht Jahre lang auf ihn ein. Dazu gibt es keinen Papierkram für den Dispokredit. Aber dabei liegen viele falsch, denn der Dispokredit ist ebenso ein Kredit wie ein Ratenkredit für den Autokauf oder für den Erwerb einer Wohnung.
Der Unterschied zwischen einem normalen Kredit und einem Dispokredit ist nicht sehr groß. Der Unterschied besteht darin, dass der Kreditvertrag abgeschlossen wird bevor der Dispokredit genommen wird und ohne eine Garantie, dass ein solcher Dispokredit überhaupt jemals genommen werden wird. Allerdings wird von Anfang an eine maximale Kreditsumme vereinbart. Bis zu dieser Summe, kann die Person jede Summe als Kredit nehmen. Dazu kann man auch mehrere Kredite hintereinander nehmen, so lange man die Kreditsumme nicht überschreitet. Meistens liegt das Limit bei 1.000, 2.500 oder sogar 5.000 Euro. Die genaue Summe und die Konditionen hängen immer von der Art der Kreditkarte ab.
Der Dispokredit ist aber ein Kredit und dies ist von großer Bedeutung. Mit anderen Worten ist man verpflichtet das Geld zurückzubezahlen und auch Zinsen dafür zu bezahlen. Meistens ist es aber so, dass man als Kreditnehmer nie genau weiß wie groß die Zinsen wirklich sind. Zwar sind diese festgelegt und man kann sie auch lesen, aber da man bei der Kreditnahme die Informationen nicht da hat, fällt es einem einfacher dem Kredit Ja zu sagen.
Der Dispokredit wird genommen, in dem man mit der Kreditkarte zahlt und praktisch mehr ausgibt als man im Konto hat. Das Konto wird automatisch überzogen und man bekommt einen Kredit für die Summe die fehlt. Man kann gleich danach auch in ein anderes Geschäft gehen und einen weiteren Kredit nehmen. Für die Verkäufer ist dies von Vorteil weil die Menschen mehr kaufen können. Für die Banken ist dies von Vorteil weil sie für den Dispokredit Zinsen kassieren. Auch für den Kreditnehmer ist es von Vorteil, da er sein gewünschtes Produkt dann haben kann wenn er es haben will.
Allerdings ist es so, dass man die Kreditsumme schnell wieder zurückzahlen muss. Wenn man das nicht tut, wächst der Zinssatz für den Dispokredit und der Kredit wird teurer. Das lässt sich gut mit einem online Zinsrechner berechnen und die Kreditzinsen vergleichen. Allgemein ist ein Dispokredit teurer als ein herkömmlicher Kredit, eben weil er so leicht zu nehmen ist. Der Dispokredit ist vor allem eine Sache von Verantwortung und deshalb sollte man gut überlegen bevor man sich darauf einlässt. 


 
Informieren und Sparen
Nicht jeder kümmert sich täglich um seine Finanzen. Manche haben daran kein Interesse, anderen fehlen dazu die nötigen Informationen. Dazu können wir unseren Teil beitragen, dass Sie besser informiert sind [mehr]